Das DAVID Wirbelsäulenkonzept

Dieses Konzept ist eine der wirksamsten Methoden, um Rücken-Schmerzen zu lindern oder bestenfalls zu beseitigen. Das Konzept ist ein apparativ gestütztes Analyse- und Therapie-Programm. Das Projekt gliedert sich in drei Maßnahmen, die systematisch aufeinander aufbauen:

Die Eingangs-Analyse

(Dauer: 60 Minuten)
Basis der Therapie ist die Funktions-Analyse der die Wirbelsäule sichernden Muskelgruppen. Der Vergleich mit der weltweit einmaligen Norm-Datenbank macht die funktionellen Defizite sichtbar. Die im Laufe der Therapie gemachten Fortschritte werden durch Vergleichs-Analysen exakt quantifiziert und dokumentiert.

Das Aktivtraining

(24 Therapie-Einheiten a 60 Minuten)
Auf der Basis des Ergebnisses wird für jeden Patienten ein individuelles Therapie-Programm entwickelt. Alle Maßnahmen werden unter intensiver individueller Betreuung durch fachlich kompetente Diplom-Sportlehrer für Prävention, Therapie und Rehabilitation durchgeführt. Regelmäßige Analysen dokumentieren die Fortschritte und machen ständiges Optimieren der Therapie möglich.

Die anschließende Prävention (eine regelmäßige Einheit pro 5-8 Tage).

Die anschließende Prävention

(eine regelmäßige Einheit pro 5-8 Tage).

Vorbeugen regenerieren entspannen

Wichtig ist, im Anschluß an den Abbau der funktionellen Wirbelsäulen-Defizite, den verbesserten Funktions-Zustand langfristig zu erhalten und weiter zu verbessern. Auch hierzu bietet das DAVID Wirbelsäulenkonzept beste Möglichkeiten. Unser Rückencenter eignet sich besonders für Patienten mit folgenden Indikationen:

  • Rezidivierende Bandscheiben-Leiden mit erheblich eingeschränkter Arbeitsfähigkeit
  • nachgewiesene Bandscheiben-Vorfälle oder erhebliche Protrusionen
  • nachgewiesene degenerative Veränderungen (Arthrose)
  • nachgewiesener Bandscheiben-Schaden/Bandscheiben-Vorfall konservativ oder postoperativ
  • nachgewiesene Spondolysen und Spondylolisthesis
  • Wirbelsäulen-Verletzung im Rahmen der konservativen oder postoperativen Behandlung und Rehabilitation.

Rückentherapie und ambulante Rehabilitation


Unsere Rückenkonzept bietet eine dauerhalte vorbeugende oder rehabilitative Möglichkeit für alle Rückenschmerzpatienten. Hier haben Sie die Möglichkeit, die abgeschlossenen stationären / ambulanten Rehabilitationen oder physiotherapeutische Behandlungen erfolgreich weiterzuführen. Unsere 21- jährigen Erfahrungen zeigen, dass unsere Kunden und Patienten eine deutliche Schmerzreduzierung im Laufe der Behandlung erreichen.

Referenz
Bedeutende Kliniken (LVA, BG u.a.) und Unternehmen (DaimlerChrysler AG, Nokia u.a.) vertrauen ihre Patienten, Kunden und Mitarbeiter diesem erprobten Programm an. Anwender des DAVID-Wirbelsäulenkonzepts zählen zu den fortschrittlichsten Einrichtungen dieser Art.

Vorbedingungen und Kosten der Therapie
Zur Teilnahme am Programm müssen OP-pflichtige Befunde fachärztlich ausgeschlossen sein. Eine Behandlung nach einer Bandscheiben-OP muss mit dem Operateur abgesprochen sein. Endgültig entscheiden unsere Therapeuten nur in Abstimmung mit dem zuständigen Arzt.

Therapie-Kosten
Die Kosten für 24 Therapie-Einheiten und 3 Analysen betragen einmalig 226,- €. Damit liegen die Gesamtkosten ca. 60 Prozent unter denen vergleichbarer Anbieter (z.B. FPZ-Konzept).

Bei gesetzlich versicherten Patienten übernehmen die Kostenträger im Einzelfall diese Teilnahmekosten. Privat versicherte Patienten erhalten die Kostenerstattung für diese Leistung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ).